top of page

Sauerstoffversorgung & Überdruck-Wartungssysteme

Oxygen Supply & Overpressure Maintenance Systems for Shelters, Safe Rooms and Chambers
Underground Shelter 2560pix
Sauerstoffversorgungs- und Überdruckhaltesysteme für Schutzräume, Sicherheitsräume und Kammern

In Schutzräumen, die für den Betrieb in vollständiger Isolierung von der Außenwelt (Lock-up-Modus) über längere Zeiträume ausgelegt sind, müssen Luftregenerierungssysteme installiert werden, um den sicheren Gehalt an Kohlendioxid (CO2) und Sauerstoff (O2) aufrechtzuerhalten und den Überdruck (positiven Druck) im Schutzraum aufrechtzuerhalten, der das Eindringen kontaminierter Luft in den Schutzraum verhindert.
Die Sauerstoffversorgungssysteme und die Systeme zur Aufrechterhaltung des Überdrucks müssen zusammen mit dem System zur Entfernung von Kohlendioxid so installiert werden, dass sie zusammenarbeiten, um die erforderlichen Bedingungen für einen sicheren Aufenthalt der Personen im Schutzraum oder in einer Kammer aufrechtzuerhalten.
Der Lock-up-Modus wird in der Regel in Schutzräumen, strategischen Einrichtungen und industriellen Anwendungen eingesetzt, in denen die Gefahr von Bränden, Überschwemmungen, technogenen Katastrophen mit Freisetzung hoher Konzentrationen von toxischen Industriechemikalien (TIC) und CBRN-Materialien besteht, sowie in anderen Notfallsituationen, in denen keine Möglichkeit der externen Luftzufuhr besteht.
Die von uns angebotenen Systeme kombinieren zwei kritische Lebenserhaltungsfunktionen. Ein Überdrucksystem (Positive Pressure Maintenance System, PPMS), um giftige und gefährliche Gase fernzuhalten, und ein zusätzliches Sauerstoffzufuhrsystem zur Aufrechterhaltung der Luftqualität. Optional können die Systeme mit Gasüberwachungssystemen ausgestattet werden, um die Insassen bei unterschiedlichen Gaskonzentrationen zu warnen.

Wie wird ein Schutzraum mit Sauerstoff versorgt?

Die Versorgung mit Sauerstoff in einem geschlossenen Schutzraum oder einer geschlossenen Kammer kann mit zwei Standardmethoden erfolgen: Druckluft und Sauerstoffflaschen.

 

Die gebräuchlichsten Atemluftquellen in einer Schutzkammer sind:

  • Einströmende, gefilterte und regulierte Druckluft aus einer externen Quelle;

  • Sauerstoffflaschen;

  • Sauerstoffkerze (chemische Reaktion).

 

Verwendung von Sauerstoffflaschen in einer isolierten Umgebung

Wenn keine externe Luftversorgung zur Verfügung steht, muss der Schutzraum über eine unabhängige Sauerstoffquelle verfügen. Eine der Optionen ist die Verwendung von komprimiertem Sauerstoff in medizinischer Qualität aus Gasflaschen.
Der Sauerstoff kann direkt aus den O2-Flaschen in den Schutzraum geleitet werden. Der komprimierte Sauerstoff wird über einen Regler, der die Durchflussmenge steuert, aus einer Flasche in den Schutzraum abgegeben. Der Durchfluss wird entsprechend dem Verbrauch der Insassen eingestellt.

 

Unser Angebot
Automated Oxygen Delivery Systems (AODS) for Shelters
NBC-, CBRN-, CO2- und CO-Luftfilter

Atmas bietet eine breite Palette von Luftfiltern für Luftfiltrations- und Belüftungssysteme an, die für Zivilschutzräume, Industrieanlagen und andere Anwendungen entwickelt wurden. Sie entsprechen den Anforderungen unterschiedlicher internationaler Zivilschutznormen und können an die speziellen Anforderungen des Kunden angepasst jederzeit werden. Das Standardsortiment an Filtern ist für die Entfernung von nuklearen, biologischen und chemischen (NBC) Materialien und Partikeln, toxischen Industriechemikalien (TIC), Kohlendioxid (CO2) und anderen Stoffen aus der Luft ausgelegt.

Die Filter bestehen in der Regel aus zwei Hauptteilen, um die Filtration verschiedener Elemente und Materialien zu ermöglichen:

1.    Mechanische Filtration durch HEPA / ULPA-Filter 
2.    Adsorption durch spezielle Aktivkohle / Adsorptionsmittel

AFU Series Filter

  • Unser Standardsortiment umfasst Filter für die folgenden Luftmengen (Schutzluft): 36, 100, 180, 240, 300, 450, 600, 900, 1200, 1800 m3/h (CMH).
    Entsprechend den Anforderungen unterschiedlicher internationaler Normen
    können in standardmäßige, speziell entwickelte oder nachgerüstete CBRN-Filtersysteme integriert werden. Mehrere Filter können zu Filterbänken zusammengeschaltet werden, um ein besonders großes Filtervolumen und eine besonders große Filterkapazität zu erreichen.

Osteuropa Typ und Spezial CBRN-/ CO2-Filter 

So sind beispielsweise viele Schutzräume in Osteuropa noch immer mit alten Filteranlagen ausgestattet, die spezielle CBRN-Filter / CO2-Filter erfordern. Wir bieten eine moderne, aufgerüstete Version dieser Filter an, die einen einfachen Austausch der alten Filter ermöglicht, ohne dass das gesamte Filtersystem ausgetauscht werden muss (sofern es sich noch in Betrieb befindet). Zusammen mit den Filtern können wir einen benötigten Satz von Anschlussluftleitungen, Gebläsen, Ventilen und der erforderlichen Ausrüstung für die Montage des kompletten Systems anbieten. (Nicht für den Deutschen Markt).

automated-air-oxygen-control-system
aods-o2-system
overpressure-maintenance-system
AirBANK Pressure System

CBRN-Filtersysteme der ARC-Serie für Schutzräume im Bereich 50-1800 m3 Volumen

Die ARC-Serie von CBRN-Luftfiltersystemen für Schutzräume und Bunker reicht von 180 CMH bis 1.800 CMH (die Zahl gibt den Luftstrom im ABC-Filtermodus an). Die ARC-Systeme sind modular aufgebaut, was eine flexible Installation ermöglicht, was bei begrenztem Platzangebot in Schutzräumen, Bunkern, Maschinenräumen usw. äußerst wichtig ist.
Die ARC-Systeme 180 / 240 / 300 / 450 / 600 können neben der Standard-Bodeninstallation auch an der Wand (bodenfrei) oder verdeckt (durch Designelemente abgedeckt) installiert werden, was eine Maximierung des Bunkerraums sowie eine Doppelnutzung des Bunkers als Standardraum, Büro, Lagerraum und mehr ermöglicht. Solche Systeme können in kleine, mittlere oder große Schutzräume eingebaut werden und werden häufig in Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern, Wohn- und Bürogebäuden sowie in verschiedenen gewerblichen und industriellen Einrichtungen installiert.


Geprüftes, robustes und professionelles System, das für den Betrieb unter schwierigen Bedingungen (Temperatur, Feuchtigkeit, Erschütterungen usw.) ausgelegt ist und die Anforderungen verschiedener moderner Zivilschutznormen erfüllt oder an die Anforderungen des Kunden/der Gemeinde angepasst werden kann.

Große Auswahl an Systemen mit Luftvolumenströmen in ABC-Filtermodi (CMH): 100, 180, 240, 300, 450, 600, 900, 1200, 1800 m3/h. 

Betriebsarten: ABC-Filterung / Lüftungsbetrieb (Bypass-Betrieb). Der Luftdurchsatz im Lüftungsbetrieb ist in der Regel doppelt so hoch wie im Filtrationsbetrieb. 

Modulares Design für verschiedene Installationsoptionen - Boden- oder Wand-/Deckenmontage für einfache Bedienung und Raumoptimierung

Manuelle Backup-Option für den Fall eines Stromausfalls während des Betriebs

Typische ARC-Systeme umfassen: Ausblasventil, Vorfilter, Luftmengenregler, ABC-Filter, elektrisches Gebläse, manuelle Sicherung des Gebläses, Überdruckventil(e) und Anschluss von chemikalienbeständigen und sauberen Luftleitungen und Schläuchen.

Overpressure Meter - Gauge
NBC-, CBRN-, CO2- und CO-Luftfilter

Atmas bietet eine breite Palette von Luftfiltern für Luftfiltrations- und Belüftungssysteme an, die für Zivilschutzräume, Industrieanlagen und andere Anwendungen entwickelt wurden. Sie entsprechen den Anforderungen unterschiedlicher internationaler Zivilschutznormen und können an die speziellen Anforderungen des Kunden angepasst jederzeit werden. Das Standardsortiment an Filtern ist für die Entfernung von nuklearen, biologischen und chemischen (NBC) Materialien und Partikeln, toxischen Industriechemikalien (TIC), Kohlendioxid (CO2) und anderen Stoffen aus der Luft ausgelegt.

Die Filter bestehen in der Regel aus zwei Hauptteilen, um die Filtration verschiedener Elemente und Materialien zu ermöglichen:

1.    Mechanische Filtration durch HEPA / ULPA-Filter 
2.    Adsorption durch spezielle Aktivkohle / Adsorptionsmittel

AFU Series Filter

  • Unser Standardsortiment umfasst Filter für die folgenden Luftmengen (Schutzluft): 36, 100, 180, 240, 300, 450, 600, 900, 1200, 1800 m3/h (CMH).
    Entsprechend den Anforderungen unterschiedlicher internationaler Normen
    können in standardmäßige, speziell entwickelte oder nachgerüstete CBRN-Filtersysteme integriert werden. Mehrere Filter können zu Filterbänken zusammengeschaltet werden, um ein besonders großes Filtervolumen und eine besonders große Filterkapazität zu erreichen.

Osteuropa Typ und Spezial CBRN-/ CO2-Filter 

So sind beispielsweise viele Schutzräume in Osteuropa noch immer mit alten Filteranlagen ausgestattet, die spezielle CBRN-Filter / CO2-Filter erfordern. Wir bieten eine moderne, aufgerüstete Version dieser Filter an, die einen einfachen Austausch der alten Filter ermöglicht, ohne dass das gesamte Filtersystem ausgetauscht werden muss (sofern es sich noch in Betrieb befindet). Zusammen mit den Filtern können wir einen benötigten Satz von Anschlussluftleitungen, Gebläsen, Ventilen und der erforderlichen Ausrüstung für die Montage des kompletten Systems anbieten. (Nicht für den Deutschen Markt).

overpressure-gauge
bottom of page